Sie sind hier: Startseite / Presse / Presse-Mitteilungen

Presse-Mitteilungen

Ansprechpartner

Frank Maurer, Tel.: 02151 4111-410, Mail: maurer~milch-nrw.de


„Milch kann mehr!“ an der Gesamtschule Waldbröl

21.04.2010

Lotte zu Besuch auf dem Hof der Familie Demmer

Den ganzen Tag in der Sonne dösen und Gras kauen – nichts für Lotte. Die machte sich diesmal lieber auf die Hufe und besuchte die Klasse 5c der Gesamtschule Waldbröl. Letzten Donnerstag traf sich Lotte mit den Fünftklässlern und einem Kamerateam auf dem Bauernhof der Familie Demmer, um dort einen Film über deren Schulprojekt zu drehen. Bei diesem Projekt haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5c die Patenschaft für das Kälbchen Sunny übernommen und präsentierten nun stolz ihren vier Monate alten Schützling. Zur Begrüßung starteten die jungen Paten mit einem selbst komponierten Rap, bei dem sich alles um die Milch dreht. Lotte zeigte sich beeindruckt von dem umfangreichen Wissen der jungen Milch- und Kuh-Experten, die nicht nur im Biologieunterricht Wissenswertes über Sunny in Erfahrung bringen konnten, sonder auch in Mathe Statistiken über das Wachstum des Kälbchen aufstellten, sowie eine Vielzahl neuer Englischvokabeln rund um das Thema Kuh, Milch und deren Verarbeitung lernen konnten. KlassenlehrerinIris Kattenbaum ist mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. „Es ist die ausgewogene Verknüpfung von theoretischen und praktischen Elementen, die in diesem Schulprojekt zu einer bei den Kindern wirklich spürbaren Begeisterung geführt hat“. Und zusammen mit Lotte kam ein Spaßfaktor dazu, der das Ganze zu einem ganz besonderen Erlebnistag machte. Mehr dazu als Podcast demnächst unter www.milch-kann-mehr.de
Clever, witzig und immer einen coolen Spruch parat – Milchkuh „Lotte“ ist die Sympathieträgerin der Kampagne „Milch kann mehr!“. Die schwarz-bunte Persönlichkeit mit der blonden Tolle und cooler Sonnenbrille punktet mit breitem Kuhgrinsen und umfangreichem Wissen über gesunde Ernährung mit Milch.
Die Aktion ist Teil der Kampagne „Milch kann mehr!“ der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Nordrhein-Westfalen e. V., gefördert durch das Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen. Sie soll durch gezielte Informationen und Aktionen die Wertigkeit des Produktes Milch für die Verbraucher erfahrbar machen, um dadurch eine Nachfragesteigerung zu erreichen. Das Ziel ist es, die Milchbauern in NRW zu unterstützen, die nur mit auskömmlichen Erzeugerpreisen ihre Höfe erhalten und so ihre Existenz sichern können. 


Zurück zur Übersicht