Sie sind hier: Startseite / Presse / Presse-Mitteilungen

Presse-Mitteilungen

Ansprechpartner

Frank Maurer, Tel.: 02151 4111-410, Mail: maurer~milch-nrw.de


Minister Johannes Remmel eröffnet ersten Milchweg im Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge im Kreis Höxter

12.10.2011

Das vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (MKULNV) und der Landesvereinigung der Milchwirtschaft NRW e.V. (LV Milch NRW) initiierte Projekt „Milch macht Ku(h)lturlandschaft“ wurde am 12. Oktober 2011 durch die Eröffnung des ersten Milchwegs im Kreis Höxter fortgesetzt.

Auf Initiative des Naturparks Teutoburger Wald / Eggegebirge, der Stadt Nieheim und Menne’s Schaukäserei wurde eine Themenroute entwickelt, die Besonderheiten der Milcherzeugung im ostwestfälischen Mittelgebirge aufzeigt. Acht Schautafeln informieren über die Wechselbeziehung zwischen Milchviehhaltung und der sie umgebenden Kulturlandschaft. Der Startpunkt ist direkt am Käsemuseum im Ortskern der mittelalterlichen Ackerbürgerstadt Nieheim. Der familienfreundliche Rundweg verläuft in südlicher Richtung an der Nieheimer Warte vorbei und umfasst insgesamt 5 familienfreundliche Kilometer. Als Rast- und Info-Station eingebunden ist abschließend Menne’s „gläserne“ Schaukäserei, bei der die Besucher den Produktionsprozess von der Milch zum Käse verfolgen können.

Die Eröffnung erfolgte durch die Enthüllung der Starttafel durch Minister Johannes Remmel gemeinsam mit den Projektpartnern. Vom Startpunkt gingen die Ehrengäste zur Schaukäserei, wo sie die Klasse 3 der Katholischen Grundschule Nieheim - gemeinsam mit Milch-Maskottchen Kuh Lotte - mit einem Begrüßungslied empfing. Anschließend wurden verschiedene regionale Besonderheiten vorgestellt. Beim Flechten einer Nieheimer Flechthecke und bei der Herstellung des Nieheimer Sauermilchkäses wurden die Ehrengäste und der Minister aktiv eingebunden.

Im anschließenden Pressegespräch unterstrich Minister Remmel Milch als eine der wichtigsten Einnahmequellen für die Bäuerinnen und Bauern in NRW. Neben der Existenzsicherung der Betriebe würden jedoch gleichzeitig auch abwechslungsreiche Kulturlandschaften erhalten, was für den Naturschutz und für die Erholung der Bevölkerung gleichermaßen wichtig sei.

Weitere Informationen zum Milchweg in Nieheim sind ab sofort unter www.kuhlturlandschaft.de einsehbar.


Zurück zur Übersicht