Sie sind hier: Startseite / Landesvereinigung / Startseite

Ausschreibung

Eine Maßnahme im Bereich PR- und Öffentlichkeitsarbeit innerhalb spezieller Zielgruppen (Verbraucher, Multiplikatoren)

Projekthintergrund:
Die Themen Landwirtschaft, Milcherzeugung, Milch in der Ernährung und Gesundheit werden zunehmend von speziellen Gruppierungen unseriös und negativ besetzt. Wissenschaftliche Halbwahrheiten kursieren und verunsichern den Verbraucher in seinem Ernährungsverhalten.
Ziel der Kommunikation soll es sein, neutrales wissenschaftlich fundiertes und seriöses Wissen zu diesen Themenbereichen an Verbraucher und Multiplikatoren zu vermitteln. Ein realistisches Bild der Branche soll nachhaltig in den Köpfen der Zielgruppe verankert werden.

 

Anforderungen und Umfang der Ausschreibung
Fortführung und Weiterentwicklung eines Konzeptes für eine erweiterte, zielgruppenspezifische, mediale
und dialogorientierte Öffentlichkeitsarbeit zur Verbesserung der Positionierung der Milchwirtschaft mit dem
Titel „#Milchtrinker“ innerhalb des Gesamtprojektes „DIALOG MILCH“.

Die Ausschreibung umfasst den für die Umsetzung der Maßnahmen erforderlichen organisatorischen Rahmen und Tätigkeitsbereich (Full-Service). Erfahrungen im Umgang mit wissenschaftlichen Texten und Erfahrungen in der Texterstellung für unterschiedliche Zielgruppen werden vorausgesetzt und müssen durch die Agentur oder eine Unterbeauftragung von Experten gewährleistet sein.


Inhalt der Ausschreibung

Ausschreibung als pdf

 

 


Antworten zu den bisher gestellten Fragen - Stand 12.02.2019

Was ist unter dem Punkt „Aufbereitung von ausgewählten Beiträgen zu Pressemeldungen, die über ein reichweitenstarkes PR-Portal versendet werden“ genau zu verstehen?

Einige Beiträge, die auf der Webseite eingestellt werden, sollen zu Pressemitteilungen aufbereitet werden. Diese sollen über ein reichweitenstarkes PR-Portal wie „Newsaktuell“ verbreitet werden.

 

Welche Anzahl an Postings und Pressemitteilungen sind jeweils angedacht?

So viele, wie möglich. Die Anzahl richtet sich danach, wie viele Postings und Pressemitteilungen Sie innerhalb des Budgets für realistisch erachten.