Menü

Ernährung-NRW e. V. startet neue Kampagne „NRW is(s)t zukunftsfähig“

Bericht von der Eröffnungsveranstaltung

Kampagneneröffnung NRW is(s)t zukunftsfähig  mit Landwirt Robert Dreesen von der Frische Kräuter Gmbh & Co. KG und den beiden Vorstandsmitgliedern von Ernährung-NRW e.V. Andres Heinz (links) und Franz-Josef Dikopp (rechts)
Nachhaltige Kräuterproduktion aus NRW - der Betrieb Dreesen in Bornheim

Mit der neuen Kampagne „NRW is(s)t zukunftsfähig!“, die am 29. März 2022 in Bornheim startete,  werden Menschen vorgestellt, die mit ihrem Wirken für eine gleichermaßen zukunftsorientierte wie zukunftsfähige Land- und Ernährungswirtschaft sowie ein ebensolches Lebensmittelhandwerk und den Lebensmittelhandel stehen und die Zukunft der Ernährung in NRW repräsentieren.

Bei der Eröffnungsveranstaltung in Bornheim erläuterte Landwirt Robert Dreesen von der Frische Kräuter GmbH & Co. KG die nachhaltige Produktion von mediterranen Kräutern wie z. B. Basilikum, weil sie nur kurze Transportwege brauchen.

Des Weiteren gibt Ernährung-NRW e. V. Menschen die Gelegenheit, sich in Fotos oder Videos mit dem Thema „Zukunftsfähigkeit“ zu identifizieren und auf On- und Offline-Medien dazu zu positionieren. Sie ergänzen mit ihren Antworten, kurzen Statements, längeren Ausführungen oder auch Interviews den Claim „NRW is(s)t zukunftsfähig, weil…“

Der Ernährung-NRW e. V. engagiert sich seit Jahren für die Land- und Ernährungswirtschaft und das Lebensmittelhandwerk in NRW. Der Verein kommuniziert wichtige Zukunftsthemen aus den Bereichen Regionalität, Ernährung, Landwirtschaft, Klimawandel/Klimaneutralität oder Innovation & Transformation.

Weitere Informationen zur Kampagne unter: https://www.nrw-isst-gut.de/


Zurück

Service