Menü

Tagung der Gemeinschaft der Milchwirtschaftlichen Landesvereinigungen e.V. (GML) in Jena

GML-Sitzung in Jena
Hofführung bei Woellmiss Schloeben eG
Laborrundgang bei der Thueringer Tierseuchenkasse

Am 12. und 13. September trafen sich die Vorsitzenden und die Geschäftsführungen der Milchwirtschaftlichen Lan-desvereinigungen in Jena. Neben der Mitgliederversammlung stand ein umfangreiches Programm, organisiert von der Landesvereinigung Thüringer Milch e.V., auf der Tagesordnung. 
Gestartet wurde mit einer Führung durch das Labor der Thüringer Tierseuchenkasse (TSK). Geschäftsführer Dr. Karsten Donat und Laborleiterin Dr. Esra Einax empfingen die aus sechs Bundesländern angereisten Gäste und starteten mit einem Bericht über die Arbeit am Standort. Die Einblicke wurden bei einem Laborrundgang vertieft. Von der TSK ging es zum Agrarunternehmen "Wöllmisse" Schlöben eG. Eine ausführliche Präsentation des Unternehmens und die Be-sichtigung verschiedener Betriebsstätten mit rund 500 Kühen vermittelten einen umfangreichen Eindruck vom erfolg-reichen Arbeiten eines zeitgemäßen genossenschaftlichen Milchbetriebs mit zahlreichen Facetten. Besonders beein-druckt zeigte sich die Gruppe von den Ausführungen von Geschäftsführer Matthias Kippel, der es versteht, die Belan-ge des Unternehmens auch gesellschaftlich zu verankern. Gemeinsam mit Bürgermeister Hans Peter Perschke wurden die Leistungen für die Region vorgestellt: Die Versorgung von 15 Tsd. Menschen mit Milch und Milchprodukten; von 45 Tsd. Menschen mit Weizen; von 500 Tsd. Menschen mit Pflanzenöl; von 9 Tsd. Menschen mit Strom; von 300 Men-schen mit Wärme und 6 Tsd. Menschen mit Rindfleisch. Es folgte eine Stadtführung in Jena, ein gemeinsames Abend-essen und die GML-Mitgliederversammlung, bei der der langjährige Geschäftsführer der Landesvereinigung der Milchwirtschaft des Saarlandes e.V. und Milchreferent im Saarländischen Landwirtschaftsministerium, Herr Ernst Ehr-manntraut verabschiedet wurde. Das Team der LV Milch NRW wünscht alles Gute. 


Zurück

Service