Menü

Wechsel in der Besetzung des Geschäftsführenden Vorstands der Landesvereinigung der Milchwirtschaft NRW e. V.

Beide geschäftsführende Vorsitzende der LV Milch freuen sich auf gute Zusammenarbeit: Hans Stöcker und Benedikt Langemeyer
Wilhelm Brüggemeier wurde am 23.11.2021 aus seinem Amt als geschäftsführender Vorsitzender verabschiedet
Verabschiedung von Wilhelm Brüggemeier bei der Vorstandssitzung der LV Milch NRW

Anlässlich der 415. Vorstandsitzung der LV Milch NRW und der Ausschusssitzung für Öffentlichkeitsarbeit, die Corona bedingt als Hybridveranstaltungen am 23.11.2021 in Schwerte stattfanden, nahm Wilhelm Brüggemeier in seiner Funktion als westfälischer Vorsitzender im Geschäftsführenden Vorstand letztmalig an den Sitzungen teil. Der rheinische Vorsitzende Hans Stöcker würdigte sein leidenschaftliches Engagement für die Branche, wovon er zehn Jahre lang auch der Landesvereinigung mit Rat und Tat sowie als „Fels in der Brandung“ zur Seite stand. Neben der Bewirtschaftung seines landwirtschaftlichen Betriebes im westfälischen Enger bei Herford, übte er vielfältige ehrenamtliche Tätigkeiten aus. In seinen Positionen als Vize-Präsident des WLV, als Vorsitzender des WLV Öffentlichkeitsausschusses und des Milchausschusses, als Beirat beim WDR sowie in Gremien der Molkereien, trat er stets für die Belange der gesamten Branche ein. Herr Stöcker bedankte sich für die erbrachten Leistungen und wünschte ihm im Namen der gesamten Landesvereinigung alles erdenkliche Gute für die Zukunft.

Seine Nachfolge tritt Benedikt Langemeyer, Milchkuhhalter aus Mettingen im Kreis Steinfurt an, der seit 2005 dem Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit der LV Milch NRW vorstand. Herr Stöcker hieß ihn als neuen westfälischen Vorsitzenden im Geschäftsführenden Vorstand herzlich willkommen.


Zurück

Service