Menü

Kuhgebundene Aufzucht –bald keine Nische mehr?


Viele Konsumenten lehnen die frühe Trennung von Kuh und Kalb nach der Geburt ab. Manche suchen gezielt nach Produkten aus kuhgebundener Aufzucht. In den meisten Läden gibt es die aber noch nicht. topagrar


Zurück

Frank Maurer

Tel. 02151 4111-410
Mail maurer(at)milch-nrw(dot)de

Service