Menü
Archivierte Pressemitteilung

Dahlemer Milch-Aktionstage 2015

Erfolgreiche Woche rund um die Milch fand mit dem Familienevent „Grüner Pfad“ ihren abschließenden Höhepunkt


Eine Woche lang drehte sich in Dahlem mit verschiedensten Aktionen alles rund um die Milch. Generationen übergreifend war für jeden das Passende dabei:

Die Aktionstage starteten mit der Eröffnung der Ausstellung „Milchkultur“, durch Bürgermeister Jan Lembach, in der Geschäftsstelle der VR-Bank Nordeifel in Dahlem. Diese zeigt anhand von sechs Stellwänden einen Abriss der Weltgeschichte von Milch.

Milchmaskottchen Lotte tourte mit ihrem Bewegungspausenprogramm durch die Gemeinde und sorgte zunächst bei den Jüngsten für Begeisterung. Bei ihrem witzig und kreativ gestalteten Bewegungsprogramm mit kurzen Dehnungs-, Aktivierungs- und Lockerungs-Übungen konnten sich die Schüler der Kath. Grundschule Dahlem und die Kinder des Kindergartens Schmidtheim, Dahlem und Berk so richtig auspowern.

Bei einem Quiz rund um Milch, Kühe und Landwirtschaft durften alle anschließend mit ihrem Wissen zu punkten.

Am Mittwochmorgen besuchte Kuh Lotte den Dahlemer Wochenmarkt und bot den Besuchern Milch an. Für die älteren Dahlemer gab das NRW-Milchmaskottchen im Seniorenheim Haus Marienhöhe eine Ballett-Tanzeinlage und brachte die Senioren in Schwung.

An der Astrid-Lindgren-Schule Schleiden, Teilstandort Schmidtheim sorgte am Donnerstag der trendige Hindernislauf Milchparkour für sportliche Begeisterung.

Mit dem Familienevent „Grüner Pfad“ – einer 7,5 km lange Rundwanderung zwischen zwei Milchviehbetrieben mit abwechslungsreichen Veranstaltungsprogrammen und einem Handsahneschlagen-Wettbewerb auf den Höfen – endeten die erfolgreichen Dahlemer Milch-Aktionstage am vergangenen Sonntag, dem 20. September.

Mit ihren 18 Milchviehbetrieben ist Dahlem die größte „Milchgemeinde“ in der NRW-Eifel. Mit den Milch-Aktionstagen wurde vielfältig über die Erzeugung und Weiterverarbeitung von Milch sowie über die Arbeit der Milchviehbetriebe in der Gemeinde informiert. Damit wurden neue Wege eingeschlagen, um das positive Image der Milch und die gesellschaftliche Akzeptanz für die Milchproduktion auszubauen. Veranstalter waren die Gemeinde Dahlem, die Kreisbauernschaft Euskirchen, die Landesvereinigung der Milchwirtschaft NRW e.V. sowie die Milchviehbetriebe der Gemeinde Dahlem. Darüber hinaus waren drei Molkereien mit ihren Produkten an einem guten Gelingen beteiligt.

Als Fazit ist festzuhalten: Milch ist in Dahlem in aller Munde.


Zurück

Frank Maurer

Tel. 02151 4111-410
Mail maurer(at)milch-nrw(dot)de

Service