Menü

Wir l(i)eben Milch! – Mit Milch quer durch Deutschland

Kulinarische Online-Reise am Internationalen Tag der Milch (1. Juni)

Wir l(i)eben Milch – Begeisterte Milchfans stellen ihre regionalen Milchspezialitäten vor

Quelle: GML


Milchspezialitäten sind überall in Deutschland vielfältig und haben zum Teil lange regionale Traditionen. Genauso vielfältig sind die Menschen, die diese Spezialitäten wertschätzen. Das zeigt der neue Milchclip der Gemeinschaft der Milchwirtschaftlichen Landesorganisationen (GML). Acht Landesorganisationen aus neun Bundesländern (Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz/Saarland, Schleswig-Holstein, Thüringen) bringen das Video anlässlich des Internationalen Tags der Milch am 1. Juni 2021 gemeinsam auf den Weg. Begeisterte Milchfans stellen im Clip von Bundesland zu Bundesland ihre regionalen Milchspezialitäten vor. „Von der Küste bis zu den Bergen – in Deutschland leben auf etwa 60.000 Milchviehbetrieben knapp vier Millionen Kühe“, sagt Jan Heusmann, Vorsitzender der GML. „Wir wollen mit dem Video zeigen: Milch ist unglaublich vielseitig und in den regionalen Küchen seit Jahrhunderten kulinarisch verwurzelt.“ Zu sehen ist der Kurzfilm ab dem 1. Juni auf der Seite www.milchwirtschaft.com und den Social-Media- und Web-Auftritten der beteiligten Organisationen. 
In den Videoclips aus den Bundesländern wird jeweils ein regional-typisches Gericht aus leckeren Milchprodukten gezeigt. Jetzt sind die Zuschauer gefordert und sollen entscheiden: Welches Milch-Gericht ist ihr Favorit? Wer das beantwortet, kann kuh-le Preise gewinnen – darunter einen Urlaub auf dem Bauernhof. Einsendeschluss ist der 15. Juni 2021. Alle Infos zum Gewinnspiel und die Teilnahmebedingungen gibt es auf der Seite www.milchwirtschaft.com

Tolle Events rund um den Internationalen Tag der Milch in NRW
In Nordrhein-Westfalen findet rund um den Internationalen Tag der Milch am 1. Juni die Milchwoche statt – in diesem Jahr im Kreis Steinfurt. Aus diesem Anlass wird der bekannte Fernsehkoch Björn Freitag am 29. Mai 2021 auf dem Milchradweg im Kreis Steinfurt unterwegs sein. Hierbei besucht er zwei Milchkuhbetriebe und bereitet mit den Familien zusammen Erfrischungen und Snacks mit Milch und Milchprodukten zu. Zum Abschluss geht es zur Privatmolkerei Naarmann, wo er sich ganz dem Thema Kaffee mit Milch - und was gut dazu passt - widmet.
Am Internationalen Tag der Milch, dem 1. Juni, werden einige Vertreter von Landwirtschaft und Presse exklusiv in den Genuss eines Barista-Workshops kommen. Zusammen mit der Privatmolkerei Naarmann richtet die Landesvereinigung Milch NRW diesen Workshop rund um vielfältige Kaffee-Kreationen mit Milch aus. Das Credo: Durch Milch wird Kaffee erst richtig gut. Hier wird sich echte Milchkaffee-Liebe zeigen.

Alle Aktionen werden durch Presseberichte und Facebook sowie Instagram für Interessierte erlebbar gemacht. Holen Sie sich die ausgefallenen Rezepte von Björn Freitag und schauen Sie sich an, was das NRW-Milchmaskottchen Kuh Lotte so alles im Kreis Steinfurt erlebt hat.
Das Ziel der Milchwoche 2021 im Kreis Steinfurt ist es, das positive Image des Naturprodukts Milch und die gesellschaftliche Akzeptanz für die Milcherzeugung weiter auszubauen. Initiator ist die Landesvereinigung der Milchwirtschaft NRW in Kooperation mit dem Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband und den Landfrauen. Unterstützt wird die Aktion vom NRW-Landwirtschaftsministerium.

 

Internationaler Tag der Milch
Der Internationale Tag der Milch (ITM) wird weltweit am 1. Juni jedes Jahres begangen. Seit 1957 gibt es Veranstaltungen rund um den Globus zum Tag der Milch. Ausgerufen wird der ITM von der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) und dem Internationalen Milchwirtschaftsverband (IDF). Milch und Milchprodukte sind bis heute elementare Bestandteile von Ernährungsempfehlungen in mindestens 42 Ländern (Max Rubner-Institut – Bundesforschungsinstitut für Ernährung und Lebensmittel). 


Zurück

Frank Maurer

Tel. 02151 4111-410
Mail maurer(at)milch-nrw(dot)de

Service