Sie sind hier: Startseite / Presse / Presse-Mitteilungen

Presse-Mitteilungen

Ansprechpartner

Frank Maurer, Tel.: 02151 4111-410, Mail: maurer~milch-nrw.de


Käse aus NRW trifft auf Düsseldorfer Traditionswurst: Eine neue regionale Spezialität entsteht

26.07.2018

Krefeld, 25. Juli 2018 – „Käse trifft Wurst“ – hieß es heute in der Düsseldorfer Metzgerei von Peter Inhoven. Gleich drei regionale Käsehersteller aus Much, Grefrath und Münster haben dort zusammen mit dem stadtbekannten Metzgermeister neue Käsebratwurst-Spezialitäten entwickelt, die die besten Zutaten aus Nordrhein-Westfalen vereinen. Der gemeinsame Workshop „Käse trifft Wurst“, in dem die neuen Spezialitäten entstanden, ist eine Aktion der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Nordrhein-Westfalen e. V. Das Ziel des Projektes ist es, zu zeigen, welche ausgezeichneten Käsespezialitäten aus NRW stammen. Zugleich soll die Aktion zu außergewöhnlichen Kombinationen anregen. Neugierige können die ausgefallenen Kreationen ab sofort in der Metzgerei sowie auf verschiedenen Food-Festivals in der Region probieren.

Ob Ziegenfrischkäse, Rohmilchkäse aus der Kluterthöhle oder würziger Rotschmierkäse mit leichter Biernote – all diese Käsespezialitäten aus NRW gehören längst nicht mehr nur auf das Butterbrot. Das beweisen die neuen Bratwurstkreationen, die die Käsehersteller Rainer Schmitz aus Much, Robert Konnen aus Grefrath und Ann-Paulin Söbbeke aus Münster zusammen mit dem Metzgermeister Peter Inhoven in einem eintägigen Workshop entwickelt haben. Für die Aktion brachten die regionalen Käseexperten ihren Lieblingskäse mit, für die der Metzgermeister das passende Brätrezept bereithielt. „Ich empfehle meinen Klutert-Käse den Kunden schon seit jeher in unterschiedlichsten Kombinationen“, sagt Käseliebhaber Rainer Schmitz aus Much. „Viele Zutaten können die besondere Note des Käses ausgezeichnet unterstreichen. Diese Bratwurst toppt allerdings alles. Der Workshop war ein voller Erfolg.“  

Genauso ausgefallen wie die Zutatenkombination sind auch die Namen, die sich die Teilnehmer des Workshops für die Wurstsorten überlegt haben: „Feiger Bulle mir Höhlenkäse“ steht für eine Bratwurst mit dem Klutert-Käse aus Much, Rindfleisch, Basilikum, Ingwer, Trauben, Weißwein und Feigengelee. „Feurige Ziege im Lammpelz“ bezeichnet eine Bratwurst mit Ziegenfrischkäse aus Grefrath, Lammfleisch, Senf, Thymian, Tomate, Estragon, Oliven, Salbei etwas Curry und Kreuzkümmel. Und hinter „Pale Ale-Käse-Schweinerei“ verbirgt sich eine Kombination aus dem Käse Fröhlicher Fähnrich aus Münster, Schweinefleisch, Petersilie, Lauchzwiebel, Kümmel, Bier und Honig. Feinschmecker aus NRW können die neuen Kreationen auch selbst probieren: Peter Inhoven nimmt die Käsebratwurst-Kreationen in sein Sortiment auf und gleich auf mehreren Food-Events im Raum NRW – wie der eat & style in Düsseldorf – werden die Bratwürste als Probierhäppchen angeboten. „Die Rezepte eignen sich auch zum Ausprobieren zu Hause“, erklärt Ann-Paulin Söbbeke, Käseherstellerin aus Münster. „Dann würde ich aus der Wurst aber einen Burger machen.“  

Die entwickelten Käse-Bratwurst-Rezepte werden auch unter www.kaesekompass.de zur Verfügung stehen. Auf der dem Projekt zugehörigen Webseite finden sich neben Rezeptanregungen auch zahlreiche Informationen über Käsespezialitäten aus NRW, das Handwerk und regionale Besonderheiten der Käsewelt. Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW fördert die Aktion „Käse trifft Wurst“ mit dem Ziel, Verbraucher in NRW für regionale Produkte zu begeistern und landwirtschaftliche Spezialitäten näherzubringen.  

Mehr Infos finden Sie unter:

www.kaesekompass-nrw.de


Dateien zum Download:

PM_Käse_aus_NRW_trifft_auf_Düsseldorfer_Traditionswurst_Eine_neue_Spezialität_entsteht.pdf147 K


Links:

www.milch-nrw.de/index.php


Zurück zur Übersicht