Sie sind hier: Startseite / Presse / Presse-Mitteilungen

Presse-Mitteilungen

Ansprechpartner

Frank Maurer, Tel.: 02151 4111-410, Mail: maurer~milch-nrw.de


Milchwirtschaftliche Herbsttagung 2018 in Mülheim/Ruhr

04.10.2018

Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) prämierte 15 milchwirtschaftliche Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen am 06. Oktober 2018 in der Stadthalle in Mülheim an der Ruhr. Die feierliche Auszeichnung von rund 100 Molkereifachleuten war der Höhepunkt der diesjährigen Milchwirtschaftlichen Herbsttagung des Fachverbandes Westdeutscher Milchwirtschaftler e. V. und des Fachverbandes der Milchwirtschaftler Westfalen-Lippe e. V.

Der Vorsitzende des Fachverbandes Westdeutscher Milchwirtschaftler e.V., Klaus Kunz, gratulierte in seinen Ausführungen im Namen des Berufsstandes allen geehrten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den prämierten Molkereien zu ihren Auszeichnungen. Er hob die Wichtigkeit dieser Veranstaltung hervor, die erstmals als gemeinsame Herbstveranstaltung beider Fachverbände für ganz NRW ausgerichtet wurde. Darüber hinaus sei auch das Arla Foods Deutschland Team vom Werk Pronsfeld aus dem benachbarten Rheinland Pfalz mit im Boot. Besonders hob er sowohl die Bedeutung der betrieblichen Ausbildung als auch die permanente Weiterbildung von Mitarbeitern hervor. Der Fachkräftemangel habe die Branche erreicht. Die demographische Entwicklung mache vor den Molkereien nicht halt, weshalb nicht nur praxisorientierte Weiterbildungsangebote für Fachkräfte, sondern auch für Quereinsteiger erforderlich seien. Dazu habe der Zentralverband Deutscher Milchwirtschaftler e.V. (ZDM) die „Deutsche Molkerei Akademie“ gegründet, um genau diese Zielgruppe mit einem attraktiven Angebot an Seminarthemen zu bedienen. Die Akademie wird dabei nicht mit den etablierten milchwirtschaftlichen Bildungsträgern konkurrieren, sondern deren Lehrprogramm passgenau ergänzen, um dann über eine gemeinsame Plattform zu verfügen.

Der DLG-Landesbevollmächtigte von der Landesvereinigung der Milchwirtschaft NRW, Markus Stamos, wies auf die Bedeutung der DLG-Auszeichnung im Rahmen der Wertschöpfungskette für Milch und Milchprodukte hin. In diesem Jahr hätten die DLG-Experten die Qualität von 3.080 Molkereiprodukten bewertet. Insgesamt nahmen 211 Unternehmen aus ganz Deutschland sowie aus 15 europäischen Nachbarländern an Europas führendem Qualitätswettbewerb teil. Aus Nordrhein-Westfalen beteiligten sich 15 Unternehmen mit ihren Produkten aus 19 Betriebsstätten an der Prüfung. Mit 131 DLG-Preisen in Gold, 37 Preisen in Silber, 3 Preisen in Bronze und einer Prämierungsquote von 93,67 % konnten nahezu alle zur Prüfung vorgestellten Produkte die hohen Anforderungen des DLG-Tests erfüllen und gehören somit zu Deutschlands Qualitätsführern.


Dateien zum Download:

LV_Presseinfo_Mühlheim2018.pdf352 K


Zurück zur Übersicht