Menü

Presse-Clippings

Wie wertvoll die stabile Wertschöpfungskette in der Ernährung für uns alle ist, stellte der Stv. Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Rainer Deppe in der Aktuellen Stunde des Landtags heraus. Reiner-Deppe


Das Team der Erntehelfer-Plattform "daslandhilft.de" ist begeistert von dem enormen Andrang, sowohl bei suchenden Betrieben wie auch Freilligen, die auf den Höfen helfen wollen.  topagrar


Millionen Schulkinder werden dank des EU-Schulprogramms auch im nächsten Schuljahr Milch, Obst und Gemüse erhalten. Für das Schuljahr 2020/21 erhält Deutschland 35,2 Mio. Euro für gesunde Ernährung in Schulen, EU-weit stehen 250 Mio. Euro bereit, wie die Kommission heute (Dienstag) bekannt gab. ec.europa


Milch - der schleichende Tod? Während die Kolumnistin nichts ahnend Milchschaum schlürft, tobt ein Glaubenskrieg um das Getränk. Doch was sagt die Wissenschaft? spektrum


Vielen Soestern ist die Hellweg-Molkerei an der ehemaligen B1 noch bekannt. Nun, gut zwölf Jahre nach ihrem Abriss, wird sie dank Landwirt Christoph Kloke aus Werl-Holtum zu neuem Leben erweckt. Ab sofort ist die Milch bei Edeka-Filialen im Kreis erhältlich. soester-anzeiger


Lebensmittelversorgung ist gesichert – kein Grund für Hamsterkäufe umwelt.nrw


Das Coronavirus sorgt derzeit für viel Unsicherheit. Was passiert, wenn ein Landwirt positiv auf Corona getestet wurde und einer amtlich angeordneten Quarantäne unterliegt? Dazu hat die LZ Rheinland alle Infos zusammengetragen.  lz-rheinland


Um die Milchlogistik, also Abholung und Verarbeitung, gewährleisten zu können, setzen die Molkereien verschiedene Sicherheitsvorkehrungen um. Steht der Milchkuhhalter unter Quarantäne, gilt es einige Punkte bei der Milchabholung zu beachten. elite-magazin


Die Nachfrage nach Lebensmitteln ist derzeit ungwöhnlich hoch. Wir haben uns bei Molkereien, Branchenverbänden und dem BMEL umgehört, welche Maßnahmen sie ergreifen, um die Versorgung sicherzustellen. topagrar


Während die Preisabschläge für Milchprodukte sich im März noch in Grenzen halten, zeigen die Terminmarktpreise für April und Mai steil nach unten. Für die zwischen den Molkereien gehandelte Spotmilch brechen die Preise bereits scharf ein. agrarheute


Ansprechpartner

Frank Maurer

Tel. 02151 4111-410
Mail maurer(at)milch-nrw(dot)de

Service